Liebesgedichte

42638337z

 

Mascha Kaleko, Liebesgedichte, DTV 2015, ISBN 978-3-423-28063-1

 

Diese in einem wunderbaren Einband gebundene schmale Gedichtausgabe umfasst Liebesgedichte der Lyrikerin Mascha Kaleko aus insgesamt 50 Schaffensjahren.

Ein sehr aufschlussreiches Nachwort der Herausgeberin Gisela Zoch-Westphal gibt dem Leser, der Mascha Kalekos Leben und Schaffen noch nicht so gut kennt, wichtige Hinweise und Hilfen, die einzelnen Gedichte einzuordnen.

Sie sind eine Ode an die unendliche Kraft der Liebe, die auch über schwere Lebenszeiten, wie sie die Lyrikerin durchgemacht hat, trägtt und hält.

Eines ihrer bekannteren Gedichte sei hier noch einmal zitiert:

„Was man so braucht

 

Man braucht nur eine Insel

Allein im weiten Meer.

Man braucht nur einen Menschen.

Den aber braucht man sehr.“

Das Buch ist ein literarisches Kleinod für alle Lyrikfreunde.