Das Buch über uns

 

 

 

42557813z

 

Mo Willems, Das Buch über uns, Klett Kinderbuch Verlag 2015, ISBN 9783-95470-126-1

 

Schweinchen und Elefant Gerald machen eine spektakuläre Entdeckung. Vor ihren Buchseiten, die die beiden bewohnen, ist jemand: Ein Leser. Der erweckt sie zum Leben indem er liest. Aber auch die beiden Figuren können ihn manipulieren; z.B. wenn sie etwas sagen, das der Vorleser dann ja auch sprechen muss. Der Spaß ist groß und die Freude auch, bis Gerald die Schattenseite des Bilderbuchheldendaseins erkennt – das Buch endet. Bei aller Panik fällt den beiden dann aber doch noch eine gute Lösung ein, bevor das Buch zu Ende ist. Das muss man aber selbst herausfinden.

Der amerikanische Bilderbuchmacher Mo Willems zeigt in diesem Buch sein ganzes Können. Minimalistisch, und dennoch mit durchschlagender Wirkung inszeniert er eine herrlich skurrile Episode. Viele grundlegende Vorstellungen von Fiktionalität werden hier auf den Kopf gestellt; dabei aber mit großem Spaß und in einem Format, das typisch für Bücher für kleine Kinder ist.

Viele Hinweise im Buch erschließen sich erst beim mehrmaligen Lesen. Das Buch verführt zum eigenen Manipulieren und Verändern. Ein großer, literarischer Spaß, der nur auf den ersten Blick ganz unbedarft wirkt.