Hör mal, wer da miaut und bellt

 

 

 

 

Kerstin M. Schuld, Hör mal, wer da miaut und bellt, Coppenrath 2017, ISBN 978-3-649-62272-7

 

In insgesamt fünf Bildern wird in diesem schönen Bilderbuch für kleine Kinder zwischen 18 und 24 Monaten das Sprechen und Entdecken geübt.  Mit einem Fingerdruck auf ein Button mit einem entsprechenden Bild können sie die einzelnen Seiten zum Tönen bringen.

 

Abgebildet sind Szenen von Tieren. Entweder spielen Kinder mit ihnen wie bei den Katzen und Hund, oder sie beobachten sie, wie die Mäuse und die Hamster. Die Wellensittiche sind wie die Kinder auch eher gesellige Wesen, wie auf der fünften Seite zu sehen ist.

 

Das Geräusch der jeweiligen Tierstimmen, das die Kinder per Knopfdruck aktivieren können, ist echt und nicht zu laut, ebenfalls nicht zu lang und damit werden Hörsinn und der Sehsinn gleichermaßen gut angesprochen.