Tupfst du noch die Tränen ab?

 

 

 

 

Jörg Mühle, Tupfst du noch die Tränen ab, Moritz Verlag 2017, ISBN 978-3-89565-340-7

 

In vergangenen beiden Jahr hat der Kinderbuchautor Jörg Mühle im Moritz Verlag zwei sehr erfolgreiche und originelle Bilder- und Einschlafbücher für Kinder ab etwa zwei Jahren vorgelegt.  Im ersten musste ein kleines sympathisches Hasenkind muss ins Bett und die Kinder waren eingeladen durch Berührungen und eigene Aktivitäten sich das Buch anzueignen. Da muss der Schlafanzug angezogen werden, das Kissen wird zurecht geklopft. Und dann – wunderbar: noch kurz die Ohren kraulen und ganz sanft den Rücken streicheln. Das Hasenkind zudecken und ihm einen Gute-Nacht-Kuss geben und nicht vergessen: das Licht ausschalten.

 

Es war wohl der große Erfolg und vielleicht auch die Freude an weiteren Geschichten mit seinem Hasenkind, die Jörg Mühle bewegte, nun schon den zweiten Nachfolgeband zu zeichnen, in dem das Hasenkind hinfällt, weint und dann getröstet wird. Und wieder sind die das Buch betrachtenden Kinder eingeladen, das Hasenkind bei der ganzen Prozedur, die sie ja selbst allzu gut kennen, zu begleiten. Sie sollen drei Mal pusten, ihm ein Pflaster aufkleben, einen Zauberspruch „Heile, heile …“  aufsagen, es am Rücken streicheln und ihm die Tränen abwischen.

 

Eine schöne kleine Bilderbuchreihe, die Kinder lieben werden.