Ich lebe mit meiner Trauer

 

 

 

 

 

Chris Paul, Ich lebe mit meiner Trauer, Gütersloher Verlagshaus 2017, ISBN 978-3-579-07308-8

 

Ein ganz besonderes Buch hat die Psychotherapeutin und Trauerbegleiterin Chris Paul  hier vorgelegt. Sie hat ein Modell entwickelt, mit dem sie den Trauerprozess vom Eintritt des Todes bis in die Zeit Jahre nach dem Tod erklären.

Sie nennt es „das Kaleidoskop des Trauerns“ und definiert darin sechs Elemente, die von Anfang an immer gleich präsent sind:

  • Überleben
  • Wirklichkeit
  • Gefühle
  • Sich anpassen
  • Verbunden bleiben
  • Einordnen

 

Nachdem sie zu Beginn des Buches diese Elemente kurz erläutert, erklär sie ihre Bedeutung und ihr Wirken in jeder der folgenden Phasen des Trauerns:

  • Die ersten Stunden. Der Trauerweg beginnt
  • Die ersten Wochen. Eine besondere Zeit
  • Das erste Trauerjahr. Der Trauermarathon hat begonnen
  • Der erste Todestag
  • Die weiteren Trauerjahre. Trauerwege und Trauerentwicklungen

 

Mit ihrem Modell des Kaleidoskops bietet Chris Paul Trauernden in den unterschiedlichen Phasen ein lebensnahes, leicht verständliches Bild, in dem sie sich wiedererkennen und durch das sie Kraft und Hoffnung für ihr eigenes Leben schöpfen können.

 

Ein hilfreiches Buch, das durch seine Systematik und durch die immer wiederkehrenden Elemente wirken kann wie eine Stütze, wie ein Korsett und Lebensanker, der einen durch die Zeit der Trauer begleiten kann. Aber auch für die Unterstützung von Freunden und Bekannten, die vom Tod betroffen sind, kann es wichtige Impulse und Hinweise geben.

Und es ist eine wichtige Unterstützung für alle, die professionell mit Tod, Trauer und Seelsorge zu tun haben.