Punkte

 

 

 

 

 

Giancarlo Macri, Carolina Zanotti, Punkte, Gabriel 2017, ISBN 978-3-522-30471-9

 

Wie kann man Kindern, die schon im Kindergarten anderen Kindern mit diesem Schicksal begegnen, erklären, was passiert und welche Erfahrung man macht, wenn man flüchten muss?

 

Diesem Bilderbuch aus Italien gelingt es hervorragend all die schwierigen Fragen von Migration, Arm und Reich, Integration und Solidarität mit Punkten zu visualisieren und mit knappen Texten zu begleiten. Es gibt sogar ein Parlament aus Punkten, das über das Schicksal vieler Flüchtlinge entscheidet.
Der Präsident des Deutschen Bundestages Norbert Lammert schreibt in seinem Vorwort zu diesem Buch:

„Flucht, Fluchtursachen und der Umgang mit Ihnen sind schwer zu erklären. Dieses Buch bringt sie trotzdem leicht verständlich auf den Punkt. Ein Buch für ganz junge Leser, aber auch für alle, die solche Erfahrungen vermitteln wollen!“

 

Mit den Symbolen der schwarzen Punkte, denen die in Sicherheit und Wohlstand leben und den schwarzen Kringel, denen es schlecht geht und zu den schwarzen auf die andere Seite wollen stellen die Autoren den Vorgang der Flucht da. Sie zeigen den Kindern, dass es nur mit Zusammenarbeit gelingen kann, fliehende Menschen und Menschen, die in ihrer Heimat aufgewachsen sind, zusammenzubringen.

 

Eine sicher vereinfachte, aber kindgerechte Darstellung.