Die Entstehung der Arten. Illustrierte Edition

 

 

 

 

Charles Darwin, Die Entstehung der Arten. Illustrierte Edition, Theiss 2017, ISBN 978-3-8062-3585-2

 

Darwins „Entstehung der Arten“ ist nicht bloß irgendein Werk. Mit seinem Erscheinen 1859 löste es eine kopernikanische Wende in den Natur- und Geisteswissenschaften aus, die allein mit der Wende vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild vergleichbar ist.
Was ist die bedeutende Leistung Darwins?
Sie liegt nicht darin, eine Evolutionstheorie entwickelt zu haben – das vor ihm schon anderen (u.a. Lamarck) gelungen. Nein, ihm gelang es, einen Mechanismus anzugeben, mit dem eine Entwicklung von einfachen zu immer komplexeren Arten möglich schien. Diese Möglichkeit begründete er in seinem Werk so gewissenhaft, dass daraus eine wissenschaftliche Hypothese erwuchs, die bis heute die Grundlage der modernen Evolutionstheorie darstellt. Darwins Hebel war die natürliche Zuchtwahl (Selektion), die unter ganz bestimmten Umständen ein besser geeignetes Lebewesen gegenüber einem weniger gut geeigneten Lebewesen vorzieht. Damit löst sich Darwin von der Schöpfungslehre und stellt an die Stelle göttlicher Planung, den blinden Zufall.
Dabei geht Darwin in seiner „ Entstehung der Arten“ nur in einem Nebensatz auf den Menschen ein, der aber auf jene, die sein Buch gelesen haben äußerst erhellend wirkt. So schreibt er gegen Ende seiner Ausführungen: „Licht wird auch fallen auf den Menschen und seine Geschichte.“

So ist Darwins Werk ein Meilenstein der Wissenschaft. Seine Wirkungsgeschichte ist grandios. Darwins Gedankengut beeinflusste nicht nur die moderne Biologie und Anthropologie, sondern findet auch in den Sozial- und Geisteswissenschaft seinen Niederschlag.

 

Die hier vorliegende illustrierte Edition aus dem Theiss Verlag bietet interessierte Menschen die einzigartige Möglichkeit, das Original einmal selbst zu lesen, sic einzulassen auf seine akribische Arbeitsweise, seinen wissenschaftlicher Anspruch und  viele stilistische Feinheiten.

 

Diese Ausgabe hat einem der wichtigsten Bücher der modernen Wissenschaft eine großartige und sehr gut lesbare Generalüberholung verschafft.