Mein erstes Buch der Baustelle

 

 

 

 

Guido Wandrey, Mein erstes Buch der Baustelle, Coppenrath 2017, ISBN 978-3-649-67087-2

 

Es müssen hunderte von Stunden gewesen sein, die ich zwischen 2006 und 2010 mit meinem Sohn, nachdem er in den Kindergarten gekommen war, nachmittags von zu Hause aus an großen örtlichen Baustellen verbrachte. Der größte Arbeitgeber am Ort, der Farbhersteller Caparol, erweiterte über zwei Jahre sein Ladeterminal, wobei erhebliche Erdbewegungen nötig waren und kurz danach wurde ein etwa 10 Hektar umfassendes ehemaliges amerikanisches Militärgelände zu einem Neubaugebiet umgewandelt, was sich ebenfalls über mehrere Jahre hinzog. Hier waren besonders die vorbereitenden Erdarbeiten von großem Interesse.

Nach einiger  Zeit wurden wir von den Arbeitern und Baggerfahrern jeweils schon freudig begrüßt, wenn wir nachmittags stundenlang auf der Baustelle waren.

 

Alle Kinder, insbesondere die Jungen, lieben Baustellen jeder Art, große und kleine. Für sie hat Guido Wandrey, aus dessen Feder schon mein Sohn zwischen 2004 und 2010 viele ähnliche Bilderbücher hatte und jeden Tag vorgelesen haben wollte, das vorliegende bezaubernde mit zahlreichen Klappen versehene Bilderbuch gemacht, das der Coppenrath-Verlag in seiner Reihe „Sprechen und Entdecken 18-24 Monate“ veröffentlicht.

 

Ich kann mir kaum ein Kind in diesem Alter vorstellen, dem Sie mit diesem Buch nicht eine große Freude machen würden.