Smon Smon

 

 

 

 

 

Sonja Danowski, Smon Smon, Nord Süd Verlag 2018, ISBN 978-3-314-10415-2

 

Mit ihrem Fabelwesen Smon Smon, das auf dem Planeten Gon Gon lebt, hat die mehrfach preisgekrönte Illustratorin Sonja Danowski eine Bilderbuchfigur und ein feinsinniges Universum in einen zauberhaften Bilderbuch geschaffen, das die kleinen Betrachter dieses Buches in eine fantastische Bilder- und Sprachwelt entführt, in der sie schnell eintauchen und sich auf eine ungewöhnliche Art wohlfühlen werden.

„Das Smon Smon lebt auf dem Planeten Gon Gon. Morgens hängt das Smon Smon sein letztes Ron Ron neben sein Won Won und schwimmt in einem Ton Ton davon.“   Mit einer wundersamen und absolut ungewöhnlichen Sprache beginnt die Geschichte des puppenhaften Wesens Smon Smon, die in einem vollkommen fantastischen Raum spielend, das zunächst in eine große Not gerät am Ende doch auf wundersame Weise sein ganz persönliches Glück findet, als es auf sein Ebenbild trifft und eine wunderbare Freundschaft ihren Anfang nimmt.

 

Es geht in erster Linie um die Darstellung einer fantastischen Welt und darum, den Reichtum unsere Sprache bewusst zu machen. Denn das lieben Kinder ganz besonders, wenn sie für fremde Dinge eigene Begriffe zulassen und erfinden können.

 

Von dieser, mit vielen Doppel-worten ausgestatteten Sprache werden die Kinder ebenso bezaubert und begeistert sein, wie von der magischen Welt, in die sie die Künstlerin Sonja Danowski mit ihren Bildern entführt.

 

Eine zarte und fein gesponnene Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft. Absolut preiswürdig.