Zur Nacht. Traumhaft schöne Märchen für Erwachsene

 

 

 

 

Isabella Farkasch, Zur Nacht. Traumhaft schöne Märchen für Erwachsene, Goldegg Verlag 2017, ISBN 978-3-99060-041-2

 

Irgendjemand hat einmal Märchen  als Streicheleinheiten für die Seelen bezeichnet. Über ihre Bedeutung für Kinder ist viel und auch kontrovers geschrieben worden, wobei der Rezensent sich aufgrund seiner langen Erfahrung als Vorleser im Kindergarten eher an Bruno Bettelheims Diktum hält, dass Kinder Märchen brauchen.

 

Doch das, was für Kinder gilt, dass Märchen verzaubern können, den Leser oder Hörer eintauchen lassen in andere Welten und zu magischen Fantasiereisen einladen, das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. In ihrem hier bei Goldegg vorliegenden Band „Zur Nacht. Traumhaft schöne Märchen für Erwachsene“ versammelt Isabella Farkasch bunte, fantasievolle Geschichten über elfenhafte Wesen, mystische Tiere, Zauberer, Drachen und geheimnisvolle Sagengestalten.

 

Wie sie schon in etlichen  anderen Büchern gezeigt hat, zuletzt in dem 2015 erschienen Buch „Raunächte“, ist Isabella Farkasch eine begnadete Märchenerzählerin, die es sehr schnell schafft, ihre Leserinnen und Leser in eine zauberhafte anderen Wirklichkeit zu entführen. Wann haben sie zuletzt einem anderen Erwachsenen einmal etwas vorgelesen? Diese hier versammelten  Märchen laden dazu ein.