Wieso. Weshalb. Warum. Abenteurer und Entdecker

 

 

Susanne Gernhäuser, Peter Friedl, Wieso. Weshalb. Warum. Abenteurer und Entdecker, Ravensburger Verlag 2019, ISBN 978-3-473-32947-2

 

Dieses Buch aus der durchweg empfehlenswerten Sachbuchreihe Wieso? Weshalb? Warum? für Kinder von vier bis sieben Jahren aus dem Ravensburger Verlag gibt auf insgesamt acht Doppelseiten mit vielen Klappen, die Einblicke ermöglichen und  Bewegungen und Abläufe veranschaulichen, eine Einführung in ein Thema, das mich persönlich als Kind sehr interessiert hat, und mit dem sich auch heute Kinder schon im Kindergartenalter gerne beschäftigen, den Abenteurern und Entdeckern diese Welt.

 

Zunächst wird beschrieben, warum Menschen wie etwa die Wikinger schon im frühen Mittelalter ihre Heimat verlassen und sich auf den Weg nach neuen Ländern gemacht haben. Weitere Seiten beschreiben, wie diese Abenteurer neue und unbekannte Länder entdeckt haben, erklären das Leben an Bord der engen Schiffe und erzählen sehr kritisch von den schrecklichen Folgen für die die einheimischen Bewohner der eroberten Länder.

 

Weitere Seiten erklären die botanischen Entdeckungen von James Cook und vor allem Alexander von Humboldt, befassen sich mit der Entdeckung von Städten früherer Völker und der Frage, warum es so wenige Entdeckerinnen gab, bevor die Autoren sich neuzeitlichen Entdeckungen widmen, etwa die Erstexpeditionen zum Südpol und auf den Mount Everest und zum tiefsten Punkt des Meeres.

 

 

 

 

 

 

Die Frage, was es Zukunft noch alles zu entdecken gibt, etwa auf dem Mars, bildet den Abschluss eines Sachbilderbuchs für Kinder zwischen vier und sieben Jahren, dem es sehr gut gelungen ist, die Vielfalt des Themas altersgerecht darzustellen, das mit vielen Klappen zum Entdecken und Weiterfragen einlädt.