Alles ist Windhauch

 

Ulrike Kriener, Alles ist Windhauch, Patmos 2019, ISBN 978-3-8436-1121-3

 

Als die bekannte Schauspielerin Ulrike Kriener, die selbst schon vor langer Zeit die Kirche verlassen, aber die Suche nach einer eigenen Spiritualität nie aufgegeben hat, in einem Schweigeseminar, in das sie sich zurückgezogen hat, Teile des uralten Textes des „Predigers“ (Kohelet) aus der Bibel kennenlernt, beginnt eine von der erfrischend nüchternen Weltsicht und der erstaunlichen Aktualität des Textes geprägte Faszination und Auseinandersetzung mit dem alttestamentlichen Weisheitstext, die schließlich zu dem vorliegenden Buch geführt haben.

Vorher schildert sie auf eine authentische Weise ihren Weg aus der katholischen Kirche und ihren Weg zurück, geprägt durch ihren gläubigen Ehemann

 

Dann erzählt und reflektiert Ulrike Kriener was diese Sprichwörter in ihr auslösen, wie Kohelets Lebensweisheiten sie berühren und  welche Impulse sie dem Text verdankt. Diese Reflexionen wechseln sich ab mit der beeindruckenden Lesung der biblischen Texte.

 

Der ehemalige Prior des Klosters Andechs,Anselm Bilgri, steuert Informationen bei über die Zeit, in der der Text entstand, und fragt, wie ein so wenig „frommer“ Text wohl Eingang ins Alte Testament finden konnte.

 

Die evangelische Theologin und Professorin am Institut für Praktische Theologie der Christian-Albrechts-Universität in Kiel, Sabine Bobert, deren Schwerpunkte Mystik und postmoderne Spiritualität sind zeigt in ihrem Artikel „Der mit dem Wind tanzt“ ganz konkret, wie die biblische Lebensklugheit heutige Menschen, die Sinn in ihrem Leben suchen, inspirieren kann.

Die beigefügte  CD präsentiert die Lesung des kompletten biblischen Textes durch Ulrike Kriener. Stimmungsvoll begleitet wird diese von der Weltmusikgruppe Quadro Nuevo und dem Oud-Spieler Basem Darwisch, die ihre Musik exklusiv für diese CD komponiert und eingespielt haben.

 

Ein beeindruckendes spirituelles Gesamtwerk.