Risotto, ti amo. 101 Rezepte der besten Köche der Welt

 

 

Riso Gallo, Risotto, ti amo. 101 Rezepte der besten Köche der Welt, Callwey 2019, ISBN 978-3-7667

 

Risotto ist ähnlich wie Pasta oder Pizza seit Generationen eine Mahlzeit, wie sie das arme Volk in Italien aß. In den letzten Jahrzehnten, auch durch den Tourismus und durch die vielen italienischen Gaststätten und später dann Restaurants und Trattorien, die überall in Deutschland seit Ende der fünfziger Jahre eröffnet wurden, haben diese Gerichte eine grandiose Erfolgsgeschichte geschrieben. Gerade das Risotto mit seiner sehr einfachen Grundherstellung ist nicht nur bei Kindern beliebt überall auf der Welt.

 

Nicht nur in feinen italienischen Restaurants, sondern auch bei den großen Köchen dieser Welt, steht Risotto in den unterschiedlichsten Variationen auf der Speisekarte.  Mit wenigen Zutaten lassen sich fantastische Rezepte kochen, egal ob man für zwei oder eine ganze Mannschaft kocht.

 

Paul Riso hat für diesen Band mit fantastischen Fotografien Spitzenköche aus aller Welt zu einem Wettstreit eingeladen. Herausgekommen sind 101 wunderbare, größtenteils leicht nachzukochende Rezepte, voller Vielfalt um eine einfache Grundzutat herum.

 

Auch die Zutaten der meisten Rezepte lassen sich ohne großen Aufwand organisieren, wenn man von einigen exotischen Variationen einmal absieht.

 

Natürlich sind die großen Köche Italiens vertreten, genauso wie Heinz Winkler und Cornelia Poletto für Deutschland sowie das weltberühmte Le Cirque in New York. Ein Kochbuch, das in keinem Regal fehlen sollte.