Atlas der literarischen Orte. Entdeckungsreise zu den Schauplätzen der Weltliteratur

 

 

 

 

Sarah Baxter, Atlas der literarischen Orte. Entdeckungsreise zu den Schauplätzen der Weltliteratur, Brandstätter Verlag 2019, ISBN 978-3-7106-0327-3

 

Nach ihrem „Atlas der spirituellen Orte“ , der 2018 ebenfalls im Brandstätter Verlag erschienen ist, legt die die britische Reiseschriftstellerin Sarah Baxter nun ein weiteres Buch vor unter dem Titel „Atlas der literarischen Orte“, das Amy Grimes mit wunderbaren und farbenfrohen Bildern illustriert hat.

 

Sarah Baxter hat eine veritable Auswahl von Werken der Weltliteratur getroffen und führt ihre Leser an die Orte, an denen sie spielen. In dieser literarischen Reise besucht sie Orte auf dem ganzen Globus. Da finden sich pulsierende Städte voller Urbanität, Plätze spiritueller Ruhe und Zurückgezogenheit, spektakuläre Landschaften, unberührte Natur. Alles Plätze, die die Weltliteratur inspiriert haben.

 

Zusammen mit Sarah Baxter und den Bildern von Amy Grines entdeckt der Leser die Weiten von La Mancha mit Don Quixote, besucht Clara del Valle im Geisterhaus in Santiago, spaziert über den Alexanderplatz in Berlin oder streift mit Cathy und Heathcliff durch das Moor von Yorkshire.

In ihren jeweils 2-3 seitigen Texten beschreibt Sarah Baxter jeweils die Geschichte und Kultur des realen Ortes und verbindet sie dann mit seiner literarischen Wirkung bis in unsere Gegenwart. Amy Grimes` handgemalte Illustrationen mit liebevollen Details komplettieren diese Liebeserklärung an die Phantasie.

Eine bezaubernde Reise durch die Welt der Literatur, die den Leser und Betrachter womöglich zu dem ein oder anderen beschriebenen Werk greifen lassen wird, um es (neu) zu lesen und für sich selbst aufzuschließen.