Ich umarme den Tod mit meinem Leben

 

 

Marianne Sägebrecht, Ich umarme den Tod mit meinem Leben, Gütersloher Verlagshaus 2019, ISBN 978-3-579-07319-4

 

Es ist schon ein sehr eigenwilliges und ungewöhnliches Buch, das die Autorin und Schauspielerin Marianne Sägebrecht hier im Gütersloher Verlagshaus als eine Art persönliches und spirituelles Vermächtnis vorlegt.

 

Erwachsen ist es unter anderem aus ihrer langjährigen ehrenamtlichen Arbeit in der Hospizbewegung und ihrem erstaunlich leidenschaftlichen Interesse für andere Menschen. So wie sie in vielen Filmen ungewöhnliche Rollen verkörperte und ihnen einen unverwechselbaren und nachdrücklich im Zuschauer nachwirkenden Charakter gab, so erzählt sie auch in diesem Buch in direktem Dialog mit ihren Lesern von ihren Erfahrungen, ihrer sehr spirituell geprägten Sicht auf das Leben und die Dinge.

 

Hat man sich einmal auf ihren eigenwilligen Stil eingelassen, wird man von Sägebrechts Worten regelrecht verzaubert. Wenn man offen dafür ist. Denn sie vertritt warmherzig und offen ihren unerschütterlichen Glauben an Gott, an die Unsterblichkeit der Seele, an das Gute im Menschen und an die große Kraft der Liebe.