einmalig. Die skurrilsten concept cars der Autowelt

 

 

 

 

Jürgen Pander, einmalig. Die skurrilsten concept cars der Autowelt, Delius Klasing 2019, ISBN 978-3-667-11563-8

 

Jürgen Pander, Journalist bei Spiegel online hat sich für dieses ausgefallene Autobuch auf der Suche nach den „skurrilsten“ concept cars der Autowelt in viele Archive begeben und hat unzählige Liebhaber mit ihren seltenen Sammlungen besucht.

 

Concept Cars waren und sind seit jeher auf großen Automobilmessen und -ausstellungen die wahren Publikumsmagneten. Alle wollen sie sehen, denn sie sind nicht selten Wegweiser in  die automobile Zukunft, ohne dass sie selbst eine hätten und jemals in Serie gegangen wären. Meist verschwinden sie nach den Messen wieder dunklen Werksgaragen oder gar in der Schrottpresse.

 

In vier Kapiteln hat Jürgen Pander jeweils chronologisch seine „Funde“ eingeteilt und geordnet:

  • Technologie wie noch nie – Autos mit innovativen Ideen
  • Form folgt Faszination – Autos mit hinreißendem Design
  • Da wäre noch eine Kleinigkeit – Autos für Metropolen
  • Die Zukunft ist ein Klassiker – Autos mit berühmten Ahnen

 

In einer Zeit, in der manche schon das Ende des automobilen Zeitalters im Namen des Klimas einläuten wollen, scheint ein solches Buch antiquiert. Allen Kritikern von Hochleistungsautos aber sei gesagt, dass das Automobil der Zukunft, egal ob mit Strom oder Wasserstoff betrieben, auch erstmals als concept car entworfen werden muss.

 

Es muss ja nicht immer ein SUV mit 200 PS oder viel mehr sein, aber viele Menschen, besonders in den ländlichen Regionen werden auch in Zukunft auf ein Auto angewiesen sein.  Ein klimafreundliches Auto zu bauen und zu produzieren – es müsste doch möglich sein.

 

Das vorliegende Buch atmet ganz die Begeisterung für außergewöhnliche Autos mit ungewöhnlichem Design. Wo das Buch endet, mit dem Peugeot e-Legend wird irgendwann ein neues anfangen mit Prototypen energiefreundlicher Automobile.