Schlagwort-Archive: Gartenkunst

Gärten an den italienischen Seen

 

 

 

 

44905040z

 

Steven Desmond, Marianne Majerus, Gärten an den italienischen Seen, Gerstenberg 2016, ISBN 978-3-8369-2112-1

 

Von den im Titel angenommenen „italienischen Seen“ haben die beiden Autoren des vorliegenden prächtigen Bildbandes leider nur den Comer See und den Lago Maggiore mit ihrer Kamera besucht.

 

Es sind Gärten an den Ufern der beiden Seen und auf deren Inseln, Landschaften, die berühmt und beliebt sind für ihre Schönheit und Vielfalt in der Natur und Landschaftsgestaltung. In diesem Teil von Gottes schöner Erde sind auch die beschriebenen und abgebildeten Gärten eingebettet wie kleine Juwele. Sie sind jeweils ausführlich beschrieben und ein Anhang am Ende zeigt dem Touristen seinen Weg dorthin.

 

Wunderbare Fotografien werden ergänzt durch klassische Stiche und Gemälde.

 

Eine gute Motivation, diese wunderschönen Landschaften einmal wieder zu besuchen.

 

Paradiesische Gärten

 

 

 

44342790z

Clive Nichols, Paradiesische Gärten. Gedichte & Geschichten für draussen, Te Neues 2016, ISBN 978-3-8327-3367-4

 

Einen italienischen, zwei französische und fünfzehn englische Gärten hat der bekannte Garten- und Pflanzenfotograf Clive Nichols für diesen wunderbaren Bildband bei Te Neues fotografiert und seine beeindruckenden Bilder mit einer Auswahl von Gedichten und Geschichten zum Thema Garten aus verschiedenen Werken der Literatur versehen.

 

Schon beim Anschauen dieser Fotografien stellt sich beim Betrachter ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit ein, das beim tatsächlichen Betreten dieser Gärten völlig unbeschreiblich sein muss.

 

Doch dieses Betreten ist offenbar nicht möglich.  Sonst hätte Clive Nichols auch die genauen Adressen der Gärten für einen evtll. Besuch dokumentiert.  Doch so ist das eben mit paradiesischen Orten: sie sind nicht mehr zugänglich.

 

Doch für die Liebhaber schöner Gärten reicht auch das Betrachten der Fotos in diesem wirklich schönen Bildband.

Blühende Beete

 

 

44339846z

Nick Bailey, Blühende Beete. 365 Tage Gartenglück, Callwey 2016, ISBN 978-3-7667-2208-9

 

Einen Garten zu haben und ihn so zu gestalten, dass dort das ganze Jahr über irgendeine Pflanze blüht: das ist der Traum jedes Gärtners, auch und gerade wenn er im Winter im Garten nicht arbeiten möchte. Denn meist ist es doch so, dass sich die Blütenpracht in allen möglichen Farben auf wenige Wochen im Frühsommer reduziert. Ab August bietet sich dann bis zum Winter ein eher trostloses Bild.

Dieses aus England stammende Buch zeigt mit vielen praktischen Beispielen, wie man harmonische Pflanzungen so plant und ausführt, dass der Garten sozusagen das ganze Jahr über blüht. Es gibt Auskunft darüber, wie man mit der Gestaltung der Farben Formen und Texturen umgeht und die unterschiedlichen Blütezeiten der Pflanzen einbezieht in eine kluge und phantasievolle Kombination.

Zahlreiche Pflanzenporträts und Checklisten der am besten für ein solches Projekt geeigneten Pflanzen machen das Buch ebenso zu einen praxistauglichen Ratgeber wie Ideen und Vorschläge für besondere schwierige Standorte und für Topfpflanzen.

So blüht auch Ihr Garten das ganze Jahr über.

 

Gestalten mit Pflanzen

 

 

44332885z

Matt James, Gestalten mit Pflanzen. Das grosse Handbuch, Callwey 2016, ISBN 978-3-7667-2207-2

 

Pflanzen sind ein, wenn nicht d a s  wichtigste Gestaltungselement in dem jedem Garten. Sie sind sozusagen das A und O jeder bewusst gestalteten Grünfläche. Ohne sie funktioniert jede noch so schöne Idee nicht. Die richtige Planung ist hierbei ausschlaggebend: Welche Pflanzen passen in welchen Garten? Welche Pflanzenkombinationen sind am besten geeignet, und was muss ich zur Pflanzung und Pflege wissen?

Anhand von konkreten Beispielen zeigt dieses schöne Praxisbuch, welche Pflanzen wo am besten wachsen und welche Aufgabe sie in der Gestaltung erfüllen.

Der Ratgeber erläutert die Planungsgrundlagen und Voraussetzungen von verschiedenen Gärten umfassend und stellt alle Pflanzengruppen im Überblick vor. Er präsentiert unterschiedliche Gartenstile und erklärt, wie sich diese mit den richtigen Pflanzen verwirklichen lassen.

Auch auf  Farben, Formen, Strukturen und Pflanzenkombinationen wird ausreichend eingegangen, denn sie spielen eine wesentliche Rolle.

Für den Praktiker von großer Bedeutung: Die schönsten Beispiele in verschiedenen Stilrichtungen mit konkreten Pflanzplänen werden zur Umsetzung vorgestellt. Tipps, auf die es beim Kauf, beim Pflanzen und der Pflege ankommt sowie eine Checkliste, um die eigenen Wünsche umzusetzen, runden ein Buch ab, das auch für Nutzer kleinerer Gartenflächen etwa in Neubaugebieten sehr viele Anregungen bietet.

Faszination Grüne Gärten

 

42812803z

 

Christa Hasselhorst, Faszination Grüne Gärten, Callwey 2015, ISBN 978-3-7667-2170-9

 

Insgesamt 18 sogenannte grüne Gärten aus Deutschland den Niederlanden und Belgien werden in diesem neuen Buch der Gartenexpertin Christa Hasselhorst vorgestellt. Grüne Gärten, so kann man seit etlichen Jahren beobachten, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gärten also, in denen die Farbe Grün aus einer Vielzahl von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen kombiniert, das hervorstechendste Merkmal ist.

In einem ersten Teil werden die einzelnen Gärten in Wort und Bild vorgestellt. In einem zweiten Teil präsentieren die Autoren insgesamt 50 für solche grünen Gärten geeignete Pflanzen und porträtieren sie, von der Agave bis Ziest.

Spezialkapitel über faszinierenden Farne, geheimnisvolle Gräser und magische Moose schließen sich an. Ein ausführliches Pflanzenregister am Ende des Buches ist auch für andere Gartenbücher selbstverständlich, nicht aber die Adressen einiger Gartenarchitekten und –gestalter und Bezugsquellen für die vorgestellten Pflanzen, wie man sie hier findet.

Ein feines Literarturverzeichnis lädt ein zum Weiterschmökern für alle, die sich von der Sinnlichkeit der Farbe Grün haben bezaubern lassen und das eine oder andere Gestaltungselement vielleicht in ihrem eigenen Garten umsetzen möchten. Dafür, auch für kleinere Gärten, bietet das Buch eine Fülle von Anregungen und Beispielen. Deshalb eignet es sich auch hervorragend als Geschenk für Gartenfreunde und solche, die es werden wollen.

 

 

Irlands schönste Gärten

 

41831439z

Jane Powers, Irlands schönste Gärten, DVA 2015, ISBN 978-3-421-03839-5

 

Dieser wunderbare Bildband, der durch die ausgewogene Balance zwischen aufschlussreichen Texten und geradezu magischen Bildern besticht, entführt den Leser in die fantastische Welt der irischen Gärten.

Jane Powers, die Autorin dieses beeindruckenden Buches wurde in Irland als Tochter amerikanischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Irland und den USA. Sie schreibt seit über 20 Jahren über Gartenthemen, Umweltfragen, Kunsthandwerk und anderes mehr in irischen und englischen Zeitschriften und Gartenmagazinen wie Gardens Illustrated und The Garden Design Journal; mehr als 15 Jahre war sie gardening correspondent der irischen Sunday Times. Ihre große Liebe gehört den Gärten und dem Gärtnern sowie den damit verbundenen Menschen, Pflanzen und Schauplätzen. Jane Powers lebt in Dún Laoghaire, einem kleinen Küstenort in der Nähe von Dublin; ihren eigenen Garten pflegt sie nach ökologischen Gesichtspunkten.

Etwa 60 Gartenrefugien umfasst die Reise, auf die sie zusammen mit ihrem Fotograf Jonathan Hession ihre Leser mitnimmt. Sie führt von den großen Anwesen berühmter Adelsfamilien über die der Natur abgetrotzten ummauerten Gärten von Klöstern und Herrenhäusern bis hin zu den blühenden Paradiesen passionierter Pflanzensammler. Allesamt Gärten voller Blumenvielfalt und mit einer berauschenden Farbenpracht, wie sie Irlandliebhaber schon lange von ihren Besuchen kennen.

Natur, die begeistert.